Junge Tintenfische mit Tomaten und Fenchelsamen

Gepostet in Rezepte, Salzige Rezepte

Junge Tintenfische mit Tomaten und Fenchelsamen

Ein typisches Gericht aus dem Süden Frankreichs – nicht nur für die heissen Tage.

 

 

 

 

4 Personen

Das Gemüse:
2 Frühlingszwiebeln
2 kleine Karotten
5 Knoblauchzehen
Die Zwiebeln schälen, vom Spross ein 5 cm langes Stück behalten in Würfel schneiden.
Die Karotten waschen, schälen und grob raspeln.
Die Knoblauchzehen schälen, Keime entfernen, klein schneiden.
3 EL Olivenöl In einer antihaftbeschichteten Pfanne das Gemüse in Olivenöl andünsten.
Vorbereitung / 10 min
schwache Hitze / 7 min
Junge Tintenfische:
1,2 kg frische, junge Tintenfische
Tintenfische waschen, Haut abziehen. Köpfe putzen: Schnabel, Knochen und Gelatine entfernen; Tintenfisch abtropfen lassen.
Vorbereitung / 15 min
3 EL Öl Auf großer Flamme in einem gusseisernen Topf 3 EL Olivenöl erhitzen. Den Tintenfisch dazugeben und unter ständigem Umrühren 12 min braten lassen, bis er leicht angebraten ist.
große Flamme / 12 min
2 EL Fenchelsamen
Salz, Pfeffermischung aus der Mühle
1 l Tomatenpüree
2 frische Thymianzweige
Anschließend die Fenchelsamen hinzufügen, alles gut vermischen und weitere 2 min braten; mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gemüse, Tomatenfruchtfleisch und Thymianzweige dazugeben, umrühren. Abdecken und 30 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
schwache Hitze / 30 min
Salz, gemahlene Pfeffermischung
Espelette-Pfeffer
Deckel entfernen, das ganze 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Salz, die Pfeffermischung und den Espelette Pfeffer nach Geschmack hinzugeben.
schwache Flamme / 10 min
Vor dem Servieren die Thymianzweige entfernen.
Mit Basmatireis garniert servieren.

 

 

 

Print Friendly

Englisch, Französisch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>