12 Stunden-Lammkeule in Montbazillac Wein mit frischen Gartenkräutern

Gepostet in Rezepte, Salzige Rezepte

12 Stunden-Lammkeule in Montbazillac Wein mit frischen Gartenkräutern

Die köstlich duftende Lammkeule ist so zart, dass man sie löffeln kann. Ein echter Genuss für die ganze Band – und die Fans!

 

 

8 Personen

 

Am Vorabend :
1 schöne, 2,5 kg schwere Lammkeule
Das Knochenendstück entfernen, so dass die Lammkeule in einen gusseisernen Kochtopf passt.
8 dicke Knoblauchzehen Knoblauchzehen schälen, halbieren und Keim entfernen.
Mit einem scharfen Messer kleine Einschnitte in das Fleisch machen (8x), die Knoblauchzehen in das Fleisch stecken.
3 frisch gewaschene Thymianzweige Beim Anschnitt das Fleisch vom Knochen lösen und den frischen Thymian zwischen Knochen und Fleisch stecken.
2 frische, gewaschene Rosmarinzweige
Salz, gemischten Pfeffer aus der Mühle
30 ml Olivenöl
Die Lammkeule in einen großen Gefrierbeutel mit 2 Rosmarinzweigen, Salz, gemahlenem Pfeffer und Olivenöl geben, verschließen und fest schütteln, um die Zutaten zu verteilen.
Vorbereitun / 30 Min.
Ruhezeit Kühlschrank / 1 Nacht
Das Fleisch im Gefrierbeutel bis zum nächsten Tag im Kühlschrank ruhen lassen.
Am nächsten Tag :
1 Schuss Olivenöl
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Lammkeule auf allen Seiten anbraten.
Wenn das Fleisch schön angebraten ist, die Lammkeule zusammen mit den Rosmarinzweigen in ein Gusstopf legen.
30 Knoblauchzehen Knoblauchzehen schälen, Keime entfernen und um das Fleisch verteilen.
4 frische Thymianzweige Den Thymian waschen und in einem geschlossenen Netz neben das Fleisch legen.
50 cl Montbazillac Wein Den Wein 5 Min. in einem Topf erwärmen, um den Alkohol zu verdampfen, anschliessend zur Lammkeule dazugiessen.
Salz, gemischten Pfeffer aus der Mühle Mit Salz und Pfeffer würzen, aufbewahren.
Siegelteig :
300g Mehl
50 ml lauwarmes Wasser
1 kleines Ei
1 Prise Salz
Ein Teig vorbereiten, um den Topf dicht zu verschließen.
Mehl, Salz, Ei und Wasser mischen. Von Hand verarbeiten um einen homogenen, elastischen Teig zu erhalten.
Eine Kugel bilden und zwischen den Händen rollen bis die Teigrolle den Umfang des Gusstopfes erreicht hat.
Die Teigrolle am Rande des Topfes verteilen und mit dem Deckel den Topf dicht versiegeln.
Den Backofen auf 120°C vorheizen.
Vorbereitung : 30 Min.
120°C / 10 h.
Bei erreichter Temperatur den versiegelten Gusstopf in den Ofen schieben.
150°C / 2 h Nach 10 Stunden Temperatur auf 150°C für weitere 2 Stunden erhöhen.
Topf aus dem Herd nehmen und Deckel entfernen.
Die Lammkeule auf einer Servierplatte mit den Knoblauchzehen anrichten, das Netz mit dem Thymian verwerfen. Mit einer Alufolie abdecken.
Wenn nötig die Soße etwas einkochen, filtrieren und über das Fleisch giessen.
Die Lammkeule mit Thymian und Lorbeer-kartoffeln sowie kandierten Kirsch-Tomaten servieren.

 

 

 

Print Friendly

Englisch, Französisch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>