Feigenblatt Eiscreme mit gerösteten Feigen und Filo-Teig Röllchen (Yufka) mit Mandeln und Rosmarinhonig

Gepostet in Rezepte, Süße Rezepte

Feigenblatt Eiscreme mit gerösteten Feigen und Filo-Teig Röllchen (Yufka) mit Mandeln und Rosmarinhonig

Für den Kenner des feinen Geschmackes ist dieses Dessert der Start in die neue Saison.

 

 

 

4 Personen

 

Feigenblattmilch
3 kräftige Feigenblätter
750 ml Crème Fraiche (flüssig)
250 ml Vollmilch

Die Feigenblätter grob zerschneiden. Die Milch, Crème Fraiche (flüssig) und zerschnittenen Feigenblätter in eine Kasserolle geben. Wenn die Flüssigkeit kocht von der Flamme nehmen und für 30 Min. ruhen lassen.
30 min ziehen lassen
Wenn das ganze 30 min gezogen hat, filtern und die aromatisierte Milch beiseite stellen.

Feigenblatt Eiscreme:
5 Eigelb
120 Gramm Akazienhonig

Das Eigelb mit dem Akazienhonig schlagen bis die Mixtur schaumig und cremig bleich wird.
Dann unter stetigem Rühren die Feigenblattmilch gleichmäßig auf die Honig- Ei Mixtur gießen

Zubereitungszeit 1 Std.
bei geringer Hitze 10 Min

Unter geringer Hitzezufuhr erhitzen und mit einem hölzernem Löffel gleichmäßig umrühren bis die Mixtur dicker wird.
Große Schüssel mit Wasser und Eiswürfel füllen
Wenn sich die Mixtur verdickt hat vom Herd nehmen und den Topf in die mit Eiswasser gefüllte Schüssel setzen.
Die Mixtur sich weiter im Kühlschrank abkühlen lassen.
Tipp: Die Mixtur sollte sehr kalt sein, bevor sie in die Eismaschine gegeben wird.
Wenn völlig erkaltet, die Mixtur zum verarbeiten in eine Eismaschine geben bis sie eine feste Konsistenz hat, dann in einem Tiefkühlfach aufbewahren.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Geröstete Feigen
4 schöne, frische, lilafarbene Feigen

Die Feigen der Länge nach in 2 Hälften schneiden.
Etwas Butter um das Backpapier einzufetten.
Das eingefettete Backpapier auf ein Backblech legen, die Feigen gleichmäßig darauf verteilen.
1 Teelöffel Honig
Den Honig über die Feigen träufeln.
15 min im Ofen backen.

Zubereitungszeit / 5 Min
Ofentemperatur / bei 180°C – 15 Min.

Die Feigen bei der Hälfte der Backzeit umdrehen und fertig backen. Die Feigen bleiben so saftig und werden karamellisiert.

Filo-Teig Röllchen (Yufka) mit Mandeln und Rosmarinhonig
Eine Scheibe des Filo Teiges
60 Gramm weiche Butter

Den Teig in zwei, ca. 7 cm breite Streifen schneiden. Beide Seiten der Teigstreifen mit Butter bestreichen.
60 Gramm Honig mit Rosmaringeschmack
Jeweils eine der Seiten der Streifen mit Honig bestreichen.
80 Gramm fein gemahlene Mandeln
Mit dem Mandelstaub bestreuen.
Jeden Streifen in 3 gleichgroße Rechtecke schneiden
1 Rosmarinzweig (Blätter abgetrennt)
4 Rosmarinblätter auf je ein Rechteck legen.
Anschließend die Rechtecke in kleine Röllchen zusammenrollen.
20 Gramm Butter um das Backpapier einzufetten
Die kleinen Röllchen mit dem zuvor eingefetteten Backpapier auf ein Backblech legen.
1 Suppenlöffel Honig mit Rosmaringeschmack
Mit etwas von dem Rosmarinhonig beträufeln.

Zubereitungszeit 10 Minuten
Ofentemperatur 180°C – 15 Minuten

Für ca. 12 Minuten im Ofen backen bis die Rollen goldbraun sind.

Das Dessert:

Feigenblatt Eiscreme
Gerösteten Feigen
Filo-Teig Röllchen (Yufka) mit Mandeln und Rosmarinhonig

Auf einem Teller serviert, eine Kugel der Feigenblatt Eiscreme, dekoriert mit einigen gerösteten Feigen und ein oder zwei Mandelröllchen an Rosmarinhonig.

 

Print Friendly

Englisch, Französisch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>